Besuch der Leipziger Azubis in der DNB Frankfurt

15. November 2022
von Jule Henkel, Annalena Schildroth und Gwendolyn Pfefferkorn

Vom 19.-23. September 2022 durften wir, das dritte Lehrjahr, den Frankfurter Standort der Deutschen Nationalbibliothek erkunden.
Bereits eine Woche vorher konnten wir kleine Einblicke in Form von Videokonferenzen bekommen, unter anderem in die Verwaltung.

Am Montag ging es früh mit dem Zug nach Frankfurt. Nach der Begrüßung, dem Staunen des modernen Baukomplexes und dem Mittagessen gab es eine große Führung durch die DNB. Dabei konnten wir u.a. sehen, wie die unterirdischen Magazine und der Lesesaal aufgebaut sind und inwieweit sie sich mit denen von Leipzig unterscheiden. Besonders der helle, gut strukturierte Lesesaal mit Ausblick in den Garten hat uns gefallen.

Zum Abschluss des Tages hatten wir noch ein nettes Treffen mit den Frankfurter Azubis, bei denen wir mit Keksen und Apfelsaft über die weiteren Tage diskutierten und welche Orte in Frankfurt unbedingt besucht werden sollten.

Nach der Arbeit

Ein Besuch in der Altstadt, das Genießen des schönen spätsommerlichen Wetters im Palmengarten, im Städel und Film Museum Kunst bestaunen und ein Spaziergang am Main mit der Skyline als Ziel durften nicht fehlen.

Spazieren am Main
Palmengarten

Fazit

In den restlichen Tagen gab es weitere spannende Einführungen in das Rechenzentrum, das Exilarchiv, die deutsche Digitale Bibliothek, Netzpublikationen und digitale Bereitstellung. Wir konnten hierbei Fragen stellen und bereits vorhandene Informationen aus Leipzig verknüpften, wie zum Beispiel bei der Führung durch das Rechenzentrum und dem großen Sitz der IT, da diese in Leipzig nicht in diesem Umfang vertreten ist. Und auch das Exilarchiv mit seinen einzigartigen Archivalien und einer tollen Ausstellung sagte uns sehr zu.

Ein weiterer Höhepunkt unseres Besuches war eine Führung im jüdischen Museum und im Gutenbergmuseum Mainz. Anschließend konnten wir auch die Stadt Mainz mit entsprechendem Dom erkunden und leckerem Essen genießen.

Wir bedanken uns nochmal sehr für die vielen spannenden Einblicke am Frankfurter Standort und die Mühe, die man uns entgegenbrachte.

Es hat uns sehr gefallen.

*Nachweis Beitragsbild auf der Startseite:Gemälde in der DNB Frankfurt

Ein Kommentar zu „Besuch der Leipziger Azubis in der DNB Frankfurt“

  1. Oliver Becker sagt:

    Das sieht gut aus und klingt spannend. Schön dass es solche Möglichkeiten bei euch gibt, andere Standorte und die anderen Azubis kennenzulernen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden erst veröffentlicht, nachdem sie von uns geprüft wurden.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über uns

Die Deutsche Nationalbibliothek ist die zentrale Archivbibliothek Deutschlands.

Wir sammeln, dokumentieren und archivieren alle Medienwerke, die seit 1913 in und über Deutschland oder in deutscher Sprache veröffentlicht werden.

Ob Bücher, Zeitschriften, CDs, Schallplatten, Karten oder Online-Publikationen – wir sammeln ohne Wertung, im Original und lückenlos.

Mehr auf dnb.de

  • ISSN 2751-3238