Schlagwort:Exil

Plakate hängen von der Decke eines Ausstellungsraumes.
Albert Einstein 17.01.1939 in einem Zimmer seines Hauses in Princeton. Im Sessel sitzend, lesend vor Bücheregal und Fenster, die obligatorische Pfeife im Mund. Ein Bein über das andere geschlagen, ist am unteren Bildrand gerade noch der rechte Fuß, mit Lederslipper, ohne Socken sichtbar.
Aufgeschlagene Buchschachtel, in der das Buch "Über Moritz Heimann" von Jacob Wassermann liegt. Ein Exlibris auf der Innenseite der Buchschachtel informiert mit einem kurzen Text über die Provenienz des Buchs.
John M. Spalek mit Persianermütze und Mantel im Magazin des Deutschen Exilarchivs. In der Hand hält er eine Akte aus einem Nachlass.